consulting

WinMedi-Pro Beschreibung

Der Deutsche Bundestag hat am 14.5.07 das Gesetz zur Änderung medizinprodukterechtlicher und anderer Vorschriften beschlossen( BGBl I, S. 1066).
Es ist am 30.6.07 in Kraft getreten.
Daraus geht hervor, dass alle Einrichtungen des Gesundheitswesens, in denen Medizinprodukte in oder an Menschen angewendet werden, verpflichtet sind, das Medizinproduktegesetz (MPG) und seine Folgeverordnungen umzusetzen. Zur Vermeidung unnötiger Sicherheitsrisiken, überflüssiger Kosten und weiterer vielfältiger Ressourcen sind Einrichtungsträger als Betreiber von Medizinprodukten im Rahmen ihrer Organisationsverantwortung gefordert, eine möglichst praktische Umsetzung der Bestimmungen des Medizinproduktegesetzes (MPG) und seiner Folgeverordnungen zu organisieren. Anwender sind gefordert, das primär hohe Sicherheitsrisiko der Schnittstelle „Anwender - Bewohner/Patient/Klient" durch ein sicheres Anwenden von Medizinprodukten zu minimieren.

Um diese Verwaltungsaufgaben zu erleichtern, haben wir die Software „WinMedi-Pro" für Sie entwickelt.